Ardmore FotoArdmore FotoArdmore FotoArdmore Karte

Traumreise finden


weitere Kriterien auswählen
Traumreisen anzeigen

Ardmore: Gut erhaltener Rundturm

Der Rundturm aus dem 12. Jahrhundert ist ca. 30 Meter hoch und gilt als einer der besterhaltenen Irlands. Bemerkenswert sind die drei deutlich sichtbaren Ringe, bei denen der Durchmesser des Turms jedesmal sprunghaft kleiner wird.

Das früheste Kloster von Ardmore wurde on St. Declan gegründet, der der Hauptvertreter des christlichen Glaubens im Süden Irlands war, bevor der Hl. Patrick seine Mission begann. Die Kirche wurde von Meolettrim O Duibh-rathra gegen Ende des 12. Jahrhunderts erbaut. Das ungewöhnlichste Merkmal der Kirche sind die romanischen Reliefdarstellungen an der Westmauer. Die kleineren Arkaden der oberen und die zwei großen Arkaden der unteren Reihe sind bereits sehr verwittert, jedoch sind noch einzelne Figuren erkennbar (Erzengel Michael, Adam und Eve, Anbetung der Weisen).

In der Kirche werden zwei Ogham Steine aufbewahrt. Der im Bild soll an Lugaid, Sohn oder Enkel von Nia-Segmon erinnern; der andere ist "dem oder der Geliebten" gewidmet.

Die Umgebung von: Ardmore

Umgebungskarte

1: Dungarvan: 21.3 km entfernt

2: Cobh: 39.8 km entfernt

3: Gaulstown Dolmen: 48.8 km entfernt

4: Der Fluss Lee: 50.1 km entfernt

5: Clonmel: 50.4 km entfernt

6: Bantry House: 51.2 km entfernt

7: Cork: 51.4 km entfernt

8: Carrick-on-Suir: 54.1 km entfernt

Weitere Artikel zum Thema: Der Südosten

Ferienhäuser in der Umgebung von: Ardmore