Cong FotoCong Karte

Traumreise finden


weitere Kriterien auswählen
Traumreisen anzeigen

Cong: Bekannt aus "The Quiet Man" mit John Wayne

Der kleine Ort Cong liegt auf einem schmalen Landstreifen zwischen den Seen Corrib und Mask (Gälisch cunga = Landenge). Hier drehte John Ford im Jahre 1951 der Film "The Quiet Man" mit John Wayne und Maureen O"Hara (Oscar für beste Regie). An jeder Ecke sehen wir Erinnerungen an dieses Ereignis. Aber auch für Freunde der älteren Geschichte gibt er in der Gegend viel zu sehen: Von Gräbern aus der Steinzeit über Steinringe aus der Bronzezeit und "Standing stones" aus der Eisenzeit, bis zu einer frühchristlichen Abtei.

Etwas abgesetzt von der Abtei liegt diese Fischerhütte der Mönche, direkt am Verbindungsfluss zwischen Lough Mask und Lough Corrib. Der Boden der Hütte hat ein Loch, unter dem das Wasser durch einen schmalen Kanal geleitet wird. Die Mönche konnten damit einfach eine Angelschnur ins Wasser hängen, die mit einer Glocke in der Küche verbunden war - biss ein Fisch an, läutete die Glocke.

Südlich des Ortes liegt das Anwesen von Ashford, das die Familie Guinness im 19. Jahrhundert errichten ließ. Mittelpunkt ist Ashford Castle, im neugotischen Stil mit Türmen und Zinnen erbaut. In die Fassade sind Reste einer Burg aus dem 13. Jahrhundert einbezogen. Heute ist es ein vornehmes Schlosshotel, in das nur Gäste eingelassen werden. Der wunderbare, weitläufige Park hingegen ist allen zugänglich.

Rundreisen mit Programmpunkt: Cong

Die Umgebung von: Cong

Umgebungskarte

1: Lough Corrib: 10.3 km entfernt

2: Carrowmore: 12.4 km entfernt

3: Westport: 32.6 km entfernt

4: Dunguaire Castle: 34.1 km entfernt

5: Croagh Patrick: 34.5 km entfernt

6: Leenane und Killary Harbour: 34.9 km entfernt

7: Turlough: 38.1 km entfernt

8: Kylemore Abbey: 39.9 km entfernt

Weitere Artikel zum Thema: Die Grafschaft Galway

Ferienhäuser in der Umgebung von: Cong