Connemara_National_Park FotoConnemara_National_Park FotoConnemara_National_Park FotoConnemara_National_Park FotoConnemara_National_Park FotoConnemara_National_Park FotoConnemara_National_Park FotoConnemara_National_Park Karte

Traumreise finden


weitere Kriterien auswählen
Traumreisen anzeigen

Connemara National Park: 2000 Hektar geschützte Landschaft

Der Connemara National Park erstreckt sich über mehr als 2000 Hektar malerischer Berge, weitläufige Sümpfe, Heide und Grasland. Das Ziel des Parks ist es die ursprüngliche Landschaft der Connemara und ihre Fauna und Flora zu erhalten. Von den Wanderwegen, die sich durch den gesamten Nationalpark ziehen, hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Umgebung.

Im Besucherzentrum werden eine Ausstellung und Vorträge angeboten, die uns über die 10000-jährige Geschichte der Connemara informieren. (Z.B. dass das Moor erst entstand, nachdem die ersten hier ansässigen Menschen die Wälder durch Brandrodung abgeholzt hatten.)

Ein Teil des Nationalparks erstreckt sich auch über die Bergekette der Twelve Bens. Die Gipfel von Benbaun (mit 730 Metern der höchste der Bens), Bencullagh, Benbrack und Muckanaght liegen im oder an der Grenze des Parks.

Für Tagesausflügler besonders empfehlenswert ist die Route auf den Diamond Hill. Je höher man steigt, desto atemberaubender wird die Aussicht auf die umliegenden Buchten und in die spektakukäre Landschaft Connemaras. Die letzte Etappe des Aufstiegs ist steinig und etwas anspruchsvoller und sollte nur mit geeignetem Schuhwerk und bei gutem Wetter in Angriff genommen werden.

Die Umgebung von: Connemara National Park

Umgebungskarte

1: Aasleagh Wasserfälle: 0.3 km entfernt

2: Dogs Bay: 0.4 km entfernt

3: Kylemore Abbey: 2 km entfernt

4: Connemara: 5.9 km entfernt

5: Leenane und Killary Harbour: 10.1 km entfernt

6: Clifden: 10.4 km entfernt

7: Croagh Patrick: 28.5 km entfernt

8: Westport: 37.6 km entfernt

Weitere Artikel zum Thema: Connemara

Ferienhäuser in der Umgebung von: Connemara National Park