Menü schließen

Belfast

das Tor zu Nordirland

Die nordirische Hauptstadt Belfast ist mit über 280.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt der irischen Insel und befindet sich an der Mündung des Flusses Lagan im Osten des Landes. Die Stadt bietet eine einzigartige Mischung aus traditioneller und moderner Kultur, die nur darauf wartet, von Ihnen entdeckt zu werden.

Sehenswertes in Belfast

Belfast bietet seinen Besuchern eine große Menge an Sehenswürdigkeiten für jeden Geschmack: Das Belfast Castle ist ein absolutes Muss bei einem Besuch in der Stadt. Für Kinder ist das interaktive Museum W5 mit seinen faszinierenden Ausstellungen ein Erlebnis. Natürlich ist Belfast auch die Geburtsstadt der Titanic und so lässt ein atemberaubendes Museum das berühmte Schiff wieder lebendig werden. Das Stadtbild Belfasts wird durch den zentralen Donegal-Square mit dem Rathaus und der Linen Hall Library geprägt. Die sogenannte Peace Line zeugt vom Friedenskampf Belfasts, der noch nicht allzu lange zurück liegt.

Die Kultur Belfasts

Die abwechslungsreichen Ausstellungen im Ulster Museum gewähren einen interessanten Einblick in das kulturell reiche Erbe der Stadt und im Culturlann können Sie sogar die individuellen Geschichten der Einwohner kennenlernen. An den Mauern der Stadt können Sie weltberühmte, politische Wandgemälde bewundern. Auch ist Belfast der Sitz des einzigen Sinfonieorchesters Nordirlands, dem Ulster Orchestra. Natürlich dürfen Sie sich die kulinarischen Köstlichkeiten in den typisch irischen Pubs nicht entgehen lassen - dort werden Sie auch erleben, wie ausgelassen die Iren feiern können!

Was Belfast so besonders macht

Belfast bietet nicht nur eine Vielzahl von historischen Sehenswürdigkeiten, sondern ist auch der perfekte Ausgangspunkt, um Nordirland mit seinen Naturschönheiten, wie dem Giant's Causeway, zu erkunden. Was Belfast jedoch wirklich außergewöhnlich macht, ist die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft seiner Einwohner. Sie werden sich sofort wie zu Hause fühlen!

Belfast ist eine lebhafte und bunte Stadt, die etwas für jeden Geschmack bietet. Ganz egal, ob Sie Sehenswürdigkeiten bewundern, Geschichte hautnah erleben oder es sich einfach gut gehen lassen möchten - Belfast wird Sie mitreißen!

Christian

Nordirlands pulsierendes Zentrum

Bereits in meiner Zeit als Student hatte ich das Vergnügen, Belfast im Rahmen eines Auslandsstudiums kennen zu lernen. Noch heute denke ich oft an diese Periode zurück und kehre immer nach Belfast zurück. In vielerlei Hinsicht ist das kulturelle und politische Zentrum Nordirlands nämlich aufregender als das oft überfüllte Dublin. Pubs und kleine Kneipen dienen hier nicht nur dazu, um die Touristen zufrieden zu stellen, sondern werden von den Einheimischen nach wie vor häufig aufgesucht. Im Grunde spielt sich der Großteil des gesellschaftlichen Lebens der Stadt an diesen gemütlichen Bars ab.

Wenn Sie sich für einen Urlaub in Belfast entschieden haben, dann sollten Sie es nicht bei einer Besichtigung des bekannten Belfast Castle belassen. Sie lernen die Stadt tatsächlich nur dann kennen, wenn Sie sich aus der Komfortzone wagen und dorthin gehen, wo die einheimische Bevölkerung ihren Tag verbringt. Neben den erwähnten Kneipen ist das im Sommer vor allem der Victoria Park, in dem Sie zahlreiche Sitzgelegenheiten unterhalb der großen Bäume und auf grünsten Wiesen vorfinden.

Traumreise finden




weitere Kriterien auswählen
Traumreisen anzeigen